Eckdaten Beteiligte

 

 

Freckenfeld, Guttenbergstraße, Heinz Jochim, Elfriede Jochim, Michaela Jochim, Stefanie Jochim, Hildegard Glückselig, Heinz Glückselig, Michael Hutfluss, Marga Hutfluss,
Guttenbergstraße 9 / Hildegard & Heinz & Stefan & Jutta Glückselig
Guttenbergstraße 11 / Michael & Margarete (Marga) Hutfluss
Guttenbergstraße 10 / Kurt und Karin (Seidel) Armbrust
Guttenbergstraße 14 / Heinz & Elfriede & Michaela & Stefanie Jochim
Guttenbergstraße 16 / Klaus & Karin Löwe

———————————————————————————————

Richterin Dagmar Sturm Kandel / jetzt Neustadt an der Weinstraße

Richterin Isabell Breuers-Mägly Kandel / jetzt Landau in der Pfalz

Richter Sturm Kandel

Richterin Tanja Rippberger Kandel / jetzt Landau in der Pfalz

Richter Jörg Bork Kandel / jetzt Landau in der Pfalz

Richter Mathias Frey / Kandel / jetzt Neustadt an der Weinstraße / FDP Parteibuchklüngler

—————————————————————–

Staatsanwältin Anke Leewog / Frankenthal / jetzt Landau

Obera Bertram Calletsch

Sta Susanne Wagner-Diederich

OSta Klaus Häusler / Landau / jetzt Namensgeber für eine Anwaltskanzlei in Neustadt

 

———————————————————————————

Der Name Freisler steht als Synonym für die Nazi-Blutrichter. Fast alle Staatsanwälte, Richter und Volkspolizisten waren die zuverlässigsten Schergen der Nazis. Noch nicht einmal das Militär war dem Führer so zugetan als die Justiz.
Unzählige Nazirichter saßen kurz nach 1945 ÜBERALL wieder in hohen Ämtern. Die Gesetze der BRD wurden von Vollblutnazis verfasst.
Auch wenn es mittlerweile die Enkel und Urenkel dieser Nazibrut sind, die in der BRD Justiz sitzen, so ist der unseelige Geist der Nazizeit doch nirgends so lebendig als bei Justiz und Polizei.

%d Bloggern gefällt das: